Der Anton-Bruckner-Kirchenchor Ansfelden wurde 1946 als Jugendchor gegründet und besteht nunmehr als gemischter Chor mit Sängerinnen und Sängern aller Altersstufen. Unser Chor blickt auf eine lange Tradition in der Ansfeldner Brucknerpflege zurück. Einerseits nehmen wir vor allem unsere Verpflichtung als Kirchenchor wahr, andererseits wirken wir regelmäßig am regionalen Kultur- und Konzertgeschehen mit. Unser Repertoire erstreckt sich von sacraler Musik der Großen Meister (Bruckner, Mozart, ...) über echte Volksmusik bis hin zu "swingigen" Songs der Neuzeit. Unser Motto:

Das "gute Alte" pflegen und das „interessante Neue“ erarbeiten

Höhepunkte waren u. a. die 2012 im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes von Blasmusik und Chören aufgeführte " Carmina Burana " von Carl Orff, sowie die Uraufführung und CD-Aufnahme der dem Chor gewidmeten „Kleinen Ansfeldner Messe“ von Wolfgang W. Mayer.

Chorleitung: Mag. Alexander Quasniczka

Probe: Dienstags, von 19:30 bis 21:30 im Pfarrhof, 1. Stock Musikzimmer